Weimar: 5.500 Unterschriften zum Radentscheid übergeben

0
128

Weimars Oberbürgermeister Peter Kleine hat am Montag Unterschriftslisten der Initiative Radentscheid Weimar entgegengenommen. In den letzten vier Monaten hatte die Initiative rund 5.500 Unterschriften gesammelt, um ihren Forderungen nach einer besseren Infrastruktur für Rad- und Fußverkehr Nachdruck zu verleihen.

„Weimar ist eine Stadt, in der besonders viele Radfahrerinnen und Radfahrer unterwegs sind. Das Interesse am Radentscheid ist daher Ausdruck einer gelebten Realität“, betonte OB Peter Kleine. „Wir machen bereits eine Menge für Radfahrer, etwa bei der Anbindung der Ortsteile an das Radnetz, beim Neubau und der Sanierung von Straßen oder bei der Installation von Radabstellanlagen. Ob darüber hinaus eine Reihe zusätzlicher Wünsche erfüllt werden kann, müssen wir im Lichte der finanziellen und personellen Ressourcen der Stadt bewerten.“

Die Unterschriftenlisten werden nun durch die Stadt geprüft. Sollten sie den rechtlichen Anforderungen entsprechen, werden die Forderungen dem Stadtrat zur weiteren Verwendung übermittelt.

Quelle

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here