Gera: Handy von 18-Jähriger geraubt

0
220

Die Kripo Gera ermittelt seit gestern (19.01.2022) zu einem Raubdelikt zum Nachteil einer 18-Jährigen. Diese befand sich gestern Nachmittag (19.01.2022), gegen 16:00 Uhr an der Straßenbahnhaltestelle „Oststraße“ in der Wiesestraße. Dort wurde sie von 4 bislang unbekannten Personen angesprochen und zum Aushändigen ihres Mobiltelefons aufgefordert. Nachdem die 18-Jährige der Aufforderung nicht nachkam, wurden sie von den Tätern am Arm gepackt. In der Folge entrissen sie ihr das Handy und flüchteten. Trotz eingeleiteter Fahndung konnten die 4 Täter, welche nach Auskunft der Geschädigten nichtdeutscher Herkunft gewesen sein sollen, nicht gestellt werden. Für die leicht verletzte Geschädigte wurde ein Rettungsdienst angefordert. Die Kripo Gera sucht im Rahmen der Ermittlungen nach Zeugen, welche Hinweise zur Tat bzw. den Tätern geben können. Zeugen werden gebeten, sich unter der Tel. 0365 / 8234-1465 bei der KPI Gera zu melden. 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein