Thüringen: Modellbaumessen 2022 muss abgesagt werden

0
322

Die Messe Erfurt GmbH sagt die für den 18. bis 20. Februar 2022 geplante Modell Leben gemeinsam mit dem MOBA – Modellbahnverband Deutschland e.V. – sowie den anderen Partnern der Veranstaltung für 2022 ab. Die nächste Thüringer Modellbaumesse findet vom 10. – 12. Februar 2023 statt.

Mit der Neufassung der dritten Verordnung zur Änderung der Thüringer SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Maßnahmenverordnung wurden gemäß Kabinettbeschluss vom 18. Januar 2022 die bestehenden Infektionsschutzmaßnahmen in Thüringen mit geringfügigen Anpassungen um zwei Wochen, also bis zum 8. Februar, verlängert. Messen und Ausstellungen sind demnach weiterhin untersagt. Was die folgende Verordnung, in deren Gültigkeitszeitraum dann erst der Modell Leben-Termin liegt, besagen wird, ist offen. Eine sichere rechtliche Basis für die Veranstalungsdurchführung fehlt. „Die aktuelle Verordnungslage in Thüringen lässt keine sichere Veranstaltungsplanung und -durchführung für den 18. bis 20. Februar zu, weshalb wir unsere beliebte Publikumsmesse leider erneut absagen müssen“, so Messegeschäftsführer Michael Kynast.

„Würde die Thüringer Verordnungslage es zulassen, würden wir unsere Modell Leben wie geplant in drei Wochen durchführen. Unsere Ausstellungspartner haben sich zahlreich angemeldet und wir haben wie gewohnt zwei Hallen mit ihnen aufgeplant. Auch alle notwendigen Hygienemaßnahmen sind durchgeplant, um ein sicheres Besuchererlebnis zu ermöglichen.“ stellt die Projektverantwortliche Carmen Wagner fest.

Quelle

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein