Thüringen: erste Medaillen für Thüringer Sportler bei Olympia

0
258

Podium mit Thüringer Beteiligung beim Rennrodeln der Männer. Johannes Ludwig verteidigt seinen Platz unter den besten Rodlern der Welt und legt nach seiner olympischen Bronzemedaille im Jahr 2018 nach und gewinnt Gold im Einzelwettbewerb in Peking. Max Langenhahn erreicht bei seinem Olympiadebüt den sechsten Platz.

Ministerpräsident Ramelow zeigt sich zutiefst beeindruckt: „Ich kann vor dieser phänomenalen Leistung nur den Hut ziehen. Johannes Ludwig hat in den ersten Wochen des Jahres bereits erreicht, was viele Karrieren im Profisport niemals erreichen. Erst Gesamtweltcupsieg, nun olympisches Gold. Ich gratuliere aus vollem Herzen zu dieser Ausnahmeleistung und bin überzeugt, dass wir nicht zum letzten Mal über Edelmetall für Thüringen jubeln dürfen! Ebenso erfreut bin ich über das gelungene Olympiadebüt von Max Langenhan. Bei seinen ersten Spielen eine derartige Leistung abzuliefern, nötigt mir großen Respekt ab. Herzlichen Glückwunsch zum sechsten Platz!“

Quelle

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein