Gumperda: Dachstuhl eines Einfamilienhauses in Brand

0
252

In Gumperda kam es in den Mittagstunden des Mittwoches zu einem Brand. Aus bisher ungeklärter Ursache geriet das Dachgeschoss eines Einfamilienhauses in Brand. Trotz des schnellen Löschangriffes durch die Feuerwehr wurde das komplette Dachgeschoss zerstört, allerdings konnte ein Vollbrand somit verhindert werden. Die Gebäudesubstanz wurde durch das Löschwasser allerdings stark in Mitleidenschaft gezogen. Wie hoch der entstandene Sachschaden ist, ist aktuell noch nicht abschätzbar. Glücklicherweise wurden keine Personen verletzt. Die Kriminalpolizei hat nun die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein