Nahverkehr: VMT erhöht zum 1. August die Fahrpreise

0
501

Kinder fahren ab August 2022 im Verbund günstiger

Im Verkehrsverbund Mittelthüringen (VMT) und damit auch beim Jenaer Nahverkehr ändern sich zum 1. August 2022 die Tarife.

Im Verkehrsverbund Mittelthüringen (VMT) und damit auch beim Jenaer Nahverkehr ändern sich zum 1. August 2022 die Tarife. Das hat der Verbundbeirat Mittelthüringen in seiner Sitzung am 17. März 2022 einstimmig beschlossen. So steigen die Fahrpreise im gesamten VMT vorbehaltlich der Zustimmung der Genehmigungsbehörden um durchschnittlich 2,87 Prozent. Die Fahrpreistabelle wird veröffentlicht, sobald die erforderlichen Tarifgenehmigungen vorliegen.

Trotz der durch die Corona-Krise und die aktuelle Energiepreissteigerung verursachten schwierigen Lage der Verkehrsunternehmen, erhöhen sich die Preise im VMT nur moderat um durchschnittlich 2,87 Prozent. „Wir wollen in einer derart wechselhaften Zeit, mit verlässlichen Preisen ein Zeichen setzten und damit auch zur Nutzung des Nahverkehrs einladen“, so Christoph Heuing, Geschäftsführer der VMT GmbH. Die Fahrpreise anzuheben ist jedoch nötig, um zumindest einen Teil der steigenden Kosten der Verkehrsbetriebe auszugleichen.

Kinder fahren ab dem 1. August 2022 im Verbund sogar günstiger. Denn der Verbundbeirat Mittelthüringen beschloss, die schon bestehende Rabattierung der Kinder Einzelfahrt und der Kinder 4-Fahrtenkarte von 25 auf 33 Prozent zu erhöhen. Auch den Vorsitzenden des Verbundbeirates Mittelthüringen und Bürgermeister der Stadt Jena, Christian Gerlitz, stimmt die geplante Änderung zum 1. August 2022 positiv: „Mit Blick auf die Entwicklung der Preise an der Tankstelle ist die verhaltene Entwicklung der Tarife im öffentlichen Nahverkehrssystem sehr zu begrüßen und stärkt die Konkurrenzfähigkeit des ÖPNV gegenüber dem KFZ-Verkehr. Dass gleichzeitig die Absenkung der Tarife für Kinder und Jugendliche erreicht werden konnte, unterstreicht den Willen der Kommunen und Verkehrsunternehmen den öffentlichen Nahverkehr sozial und zukunftsfähig aufzustellen.“

Neben vielen Aktionsangeboten für den ÖPNV ist für das Jahr 2022 im VMT eine ganz besonderes Dankeschön für Fahrgäste mit einem Abo geplant: Mit einer verbundweiten Fahrtberechtigung während der Sommerferien soll die Wertschätzung gegenüber den Vielfahrerinnen und Vielfahrern ausgedrückt werden. „Uns ist es sehr wichtig, uns bei den Fahrgästen zu bedanken, die trotz der Corona-Pandemie dem ÖPNV treu geblieben sind“, sagt Christoph Heuing zu der geplanten Aktion.

Quelle: Nahverkehr Jena.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein