Erfurt: Bettenhüpfer unterwegs

0
487

Am Samstagnachmittag wurde über Mitarbeiter eines Einrichtungshauses in der Eisenacher Straße bekannt, dass ein männlicher Besucher mehrere Straftaten begangen hatte. Es stellte sich heraus, dass der Mann im Geschäft von Bett zu Bett sprang und gegen die Hausordnung verstieß. In der Folge wurde er durch Sicherheitsmitarbeiter aufgefordert, zu gehen. Daraufhin wurde der bis dato unbekannte Mann beleidigend und versuchte die Angestellten zu verletzten. Weiter ließ er seiner Wut freien Lauf und beschädigte eine Absperrung im Kassenbereich. Danach entfernte sich der Täter in unbekannte Richtung. Im Rahmen der Ermittlungen konnte der 41-Jährige namentlich bekannt gemacht werden. Es werden nun mehrere Strafanzeigen gefertigt. 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein