Bad Langensalza: betrunkener Autofahrer verwüstet Gartenanlage

0
190

Alkoholisiert und offensichtlich auch zu schnell befuhr am Sonntagabend, gegen 21 Uhr, ein 39-jähriger Mann mit seinem Opel Corsa die Landstraße 2102 zwischen Großengottern und Thamsbrück. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Auto. Er steuerte den Corsa in ein Gartengrundstück und durchfuhr weitere Gärten, um wieder auf die Straße zu gelangen. Auf seiner Irrfahrt beschädigte er Hecken, Bäume und Zäune. Schließlich blieb das Auto stecken und der Fahrer rief die Polizei. Als die Polizisten eintrafen, hatte der 39-Jährige bereits seine verlorenen Autoteile wieder eingesammelt. Er musste mit zur Blutentnahme. Ein Test am Unfallort ergab einen Alkoholwert von über 1,3 Promille. Letztlich rückte ein Abschleppdienst an und barg das Unfallauto. Wie hoch der entstandene Schaden in den Gärten ist, kann noch nicht gesagt werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein