Altenburg: mit Pflastersteinen um sich geworfen

0
109

Am Samstagnachmittag wurden Polizeibeamte zu einem Spielplatz im Johannisgraben gerufen. Dort soll ein aggresiver Mann mit Pflastersteinen umherwerfen und damit auf Fahrzeuge zielen. Bei Eintreffen der Beamten, konnte der Täter bereits flüchten. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein Pkw auf dem Hinterhof der Brüderkirche durch die Steinwürfe erheblich beschädigt wurde. Auf Grund von Zeugenhinweisen, konnte ein polizeibekannter Mann aus Altenburg als Tatverdächtiger ermittelt werden. Ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung wurde eingeleitet.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein