Jena: Leitungsschäden beim Wasser nach Einbindung Hochbehälter Rautal

0
157

Heute um 09:30 Uhr ist der neue Trinkwasserhochbehälter im Rautal ins Netz eingebunden worden. Aufgrund der damit verbundenen Druckerhöhung kam es bis zum Mittag an sieben Punkten in der Stadt zu Schäden an öffentlichen Trinkwasserleitungen. Etwa 75 Haushalte sind derzeit ohne Trinkwasserversorgung.

Insgesamt handelt es sich bei den gemeldeten Schäden um kleine bis mittlere Defekte an Versorgungsleitungen. Aufgetreten sind diese unter anderem auf dem Markt, im Löbdergraben/Ecke Fischergasse sowie in der Naumburger Straße an der Straßenbahn-Endhaltestelle. Die Stadtwerke Jena Netze arbeiten bereits an der Behebung der Schäden und der Wiederversorgung der betroffenen Kunden. Die Arbeiten sollen am Nachmittag abgeschlossen werden.

Infolge der Reparaturarbeiten ist derzeit die Straßenbahn-Endhaltestelle Zwätzen-Schleife gesperrt. Fahrgäste werden gebeten, stattdessen die Haltestelle Zwätzen zu nutzen.

Aufgrund der Reparaturarbeiten ist zudem mit Verkehrseinschränkungen in den betroffenen Straßenbereichen zu rechnen. Diese werden zur späteren Wiederherstellung der Straßendecke voraussichtlich auch über die Behebung der eigentlichen Schäden hinaus weiterbestehen.

Der Zweckverband JenaWasser bittet für die Einschränkungen um Verständnis.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein