Weimar: Stadtradeln 2022 starten am 11. Juni

0
114

Die 8. Auflage des STADTRADELNS in Weimar findet dieses Jahr vom 11. Juni bis 1. Juli 2022 statt – Anmeldungen sind schon jetzt möglich!

Radfahren ist nicht nur gut für die Gesundheit, sondern schont auch das Klima. Etwa 140 g CO2 vermeidet jeder Kilometer, der mit dem Rad anstatt dem Auto zurückgelegt wurde. Und diese Kilometer gilt es wieder zu sammeln, denn das STADTRADELN steht vor der Tür. Weimar radelt in diesem Jahr vom 11. Juni bis zum 1. Juli.

WERBUNG-------------------------------------------------
Immer die aktuellsten Nachrichten direkt im Smartphone. Unsere Kanäle gibt es kostenlos hier:
Telegram: Thib24 Telegram Channel
Facebook: Thib24 Facebook Seite
Telegram: Thib24 Twitter Channel
--------------------------------------------------

Der STADTRADELN-Wettbewerb ist eine bundesweite Aktion des Klimabündnisses. Dabei sollen möglichst viele Verkehrskilometer im Alltag mit dem Fahrrad für ein besseres Klima zurückgelegt werden. Nicht zuletzt geht es auch um die langfristige Verbesserung der Fahrradinfrastruktur in unserer Stadt.

Teilnehmen kann Jede und Jeder, der in Weimar Rad fährt – egal wie alt, groß oder klein. Die Kilometer und die somit vermiedene CO2-Menge, die im Aktionszeitraum erradelt werden, werden gesammelt und verglichen – und das im Team, denn STADTRADELN ist in erster Linie ein Teamwettbewerb. Also gründen Sie jetzt Ihr Team mit Freunden und Freundinnen, Bekannten, in der Familie, im Sportverein, in der Schule oder mit Arbeitskolleginnen und -kollegen und starten Sie am 11. Juni in den Wettbewerb!

Anmeldungen sind bereits jetzt unter stadtradeln.de/weimar oder mit der STADTRADELN-App möglich. Nach dem Wettbewerb werden die Gewinnerinnen und Gewinner in folgenden Kategorien prämiert:

  • radelaktivstes Team – das Team mit den meisten Radelkilometern
  • größtes Team – das Team mit den meisten aktiven Radfahrenden
  • Team mit den aktivsten Radfahrenden (km pro Teammitglied)

Sonderkategorien:

  • aktivstes Stadtratsteam (SR)
  • radelaktivste Kultur- oder Bildungseinrichtung (KuB)
  • radelaktivstes Unternehmen (U)
  • radelaktivster Verein/Verband (V)
  • radelaktivster Ortsteil/Quartier/Straße (OQS)
  • aktivstes Familien-, Spaß- oder Sammelteam (FS)
  • radelaktivstes Schulteam (S)

Damit gibt es dieses Jahr in Weimar wieder ein „Schulradeln“. Dafür sind alle Schülerinnen und Schüler, das Lehrpersonal sowie alle schulangehörigen Personen aufgerufen, sich in ihrem Schulteam zusammenzufinden und gemeinsam in die Pedale zu treten.

In den Kategorien erhalten jeweils die Teams, die die meisten Radelkilometer zurücklegen konnten, eine kleine Anerkennung. Damit wir auch wissen, in welcher Kategorie Sie fahren, bitten wir Sie, bei der Anmeldung Ihres Teams den Buchstaben der betreffenden Sonderkategorie in der Klammer im Teamnamen mitzuführen.

Dieses Jahr konnte mit der Sparkasse Mittelthüringen wieder eine Sponsorin für das STADTRADELN gewonnen werden. Neben der Umrechnung der erradelten Gesamtkilometer in einen Spendenbetrag (1 km = 1 Cent) unterstützt die Sparkasse Mittelthüringen auch das Schulradeln. Die erfolgreichsten Schulteams sowie alle Schulen, die mindestens 15 aktive Radlerinnen und Radler für ihr Team motivieren konnten, erhalten eine Spende für die jeweiligen Schulfördervereine.

Zum Start am 11. Juni 2022 wird es ab 14 Uhr eine kleine Eröffnung im Rahmen des Thüringer BioFestes, veranstaltet vom Thüringer Ökoherz e.V., im Landgut Holzdorf geben. Hier können Interessierte Fragen stellen, sich die App zeigen lassen oder auch Papiermeldebögen fürs Stadtradeln abholen. Und wer dort aus der Stadt gemeinsam hinfahren und schon erste Wettbewerbskilometer sammeln möchte, der kann um 13 Uhr auf den nördlichen Goetheplatz kommen. Von dort startet die Fahrt aus der Innenstadt nach Holzdorf.

Über die Meldeplattform RADar! können in diesem Jahr wieder Hinweise oder Mängel zur Radinfrastruktur, unübersichtlichen Verkehrsführungen oder auch zu fehlenden Abstellanlagen gegeben werden. Über die STADTRADELN-App, die RADar!-App oder einfach von zu Hause am PC aus können alle Stadtradelnden schnell und unkompliziert Defizite melden und somit zur Förderung des Radverkehrs in Weimar beitragen.

Das „STADTRADELN“ in Weimar wird in diesem Jahr durch Spenden der Sparkasse Mittelthüringen sowie von der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundliche Kommunen in Thüringen (AGFK-TH) unterstützt.

Wir sehen uns – mit Rad in der Stadt!

Quelle

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein