Saalfeld: natürliche Todesursache nach Tod im Freibad festgestellt

0
124

Am Dienstagnachmittag, gegen 13:20 Uhr, wurden Polizei und Rettungsdienst ins Freibad nach Saalfeld entsandt, da eine bewusstlose Person im Schwimmbecken mitgeteilt wurde. Trotz des sofortigen Einsatzes von Rettungsschwimmer und Bademeister gelang es tragischerweise nicht, den bewusstlosen Mann erfolgeich zu reanimieren. Ein hinzugerufener Notarzt stellte schließlich den natürlichen Tod des 69-Jährigen fest. Der Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeiinspektion Saalfeld war neben mehreren uniformierten Polizeibeamten ebenfalls im Einsatz – das Freibad wurde schließlich geräumt und der Badebetrieb eingestellt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein