Erfurt: falscher Polizist mit echter Schreckschuss-Waffe

0
204

Als Polizist gab sich ein Mann in der vergangenen Nacht in Erfurt aus. Der 35-Jährige hatte sich in einer Bar aufgehalten. Da seine Begleiterin schlief, sollten beide das Lokal verlassen. Damit zeigte sich der Gast offenbar nicht einverstanden. Er holte aus einer Garderobe seine Schreckschusspistole und berichtete Polizeibeamter zu sein. Der Sicherheitsdienst schenkte dem Mann allerdings keinen Glauben und schlug ihm die Pistole aus der Hand. Echte Polizisten kamen zur Klärung vor Ort. Sie stellten die Pistole sicher und erstatteten gegen den 35-Jährigen Anzeige. 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein