Nordhausen: SEK Einsatz nach Sprengstoff-Drohung

0
104

Zu einem größeren Polizeieinsatz kam es am Sonntagnachmittag in Nordhausen. Durch Passanten wurde der Polizei mitgeteilt, dass aus einer Wohnung in der Bruno-Kunze-Straße Gegenstände in Richtung von Personen und Fahrzeugen geworfen worden. Verletzt wurde hierdurch niemand. Polizeikräfte vor Ort konnten den polizeibekannten Mann antreffen. Dieser gab den Einsatzkräften gegenüber an, dass er einen Sprengsatz deponiert habe und diesen zur Detonation bringen möchte. Der Ereignisort wurde anschließend weiträumig abgesperrt.

Angeforderte Spezialkräfte überwältigten den Mann am frühen Abend. Weder er, noch die Einsatzkräfte wurden hierbei verletzt. Der Täter befindet sich seither im polizeilichen Gewahrsam. Ein Sprengsatz wurde durch Spezialkräfte des LKA nicht aufgefunden.

Während des Einsatzes kam es zu Einschränkungen im Straßenverkehr. Am Ereignisort besteht keine Gefahr mehr.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein