Jena: Fürstengraben ab 3. November halbseitig gesperrt

0
98

Mit dem Fürstengraben in Jena ist eine der Hauptverkehrsstrecken ab Donnerstag, 3. November für etwa einen Monat nur halbseitig befahrbar.

Grund ist die Verlegung von verschiedenen Medien quer über die Straße. Dazu gehören Teile des Backbone-Netzes für das neue Rechenzentrum der Universität Jena und verschiedene Gasleitungen. 

Die Ost-West-Strecke (bergauf) bleibt befahrbar, die gegenläufige Fahrbahn (bergab) ist gesperrt. Umleitungen führen entweder über die Lutherstraße oder den Leutragraben und sind umfassend ausgeschildert. Als Ende der Bauarbeiten ist der 2. Dezember vorgesehen. 

Wir bitten darum, sich besonders am Donnerstag und Freitag der laufenden Woche auf längere Fahrzeiten im Stadtgebiet einzustellen.

Quelle

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein