Gera: Junge Frau an Straßenbahnhaltestelle beraubt

0
192

Die Polizei sucht Zeugen

Am Sonntagmorgen um 6:17 Uhr wurde eine 29-jährige Frau, welche an der Haltestelle in der Leipziger Straße auf die Straßenbahn wartete, um auf Arbeit zu fahren, von einem unbekannten Mann angegriffen, zu Boden gedrückt und mit einem Messer bedroht. Anschließend raubte der Täter das Handy der jungen Frau und flüchtete in Richtung Laasener Straße.

Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise geben können. Zum Tatzeitpunkt fuhr gerade die Straßenbahn Linie 3 aus Richtung Heinrichsplatz in die Haltestelle ein. Der Täter soll schwarzhaarig sein, mit gelocktem Haar und schwarzem Bart, ca. Ende 20 bis Mitte 30, ca. 170 groß und arabischer Phänotyp. Er war dunkel gekleidet und alkoholisiert.

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen schweren Raubes.

Quelle

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein