Thüringen: weitere Telefon-Sprechstunde zur Grundsteuerreform

0
117

Expertinnen und Experten aus dem Thüringer Finanzministerium beantworten am Dienstag, den 15. November 2022 zum zweiten Mal telefonisch Fragen von Grundstückseigentümerinnen und Grundstückseigentümern zum Thema Grundsteuer.

Aktuell (Stand 1.November 2022) sind in den Thüringer Finanzämtern 523.000 Grundsteuererklärungen eingegangen. Das entspricht einer Quote von über 42 Prozent. Insgesamt erwarten die Thüringer Finanzämter 1,25 Millionen Grundsteuererklärungen.

Die Finanzverwaltung appelliert an die Eigentümerinnen und Eigentümer ihre Grundsteuererklärung noch in diesem Jahr zu erstellen. Die vom Thüringer Finanzministerium bereit gestellten Musteranleitungen zeigen, wie die Daten zur Grundsteuererklärung in ELSTER einzugeben sind. Die Anleitungen können auf https://grundsteuer.thueringen.de unter der Rubrik „Abgabe der Erklärung“ heruntergeladen werden.

Die Telefonsprechstunde des Ministeriums findet am Dienstag, den 15. November 2022 von 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr statt. Unter folgenden Rufnummern sind die Expertinnen und Experten zu erreichen:

  • 0361 57 3611 901 für Fragen zur Erklärungsabgabe und zum Online-Finanzamt ELSTER sowie zur Anforderung von Papiervordrucken
  • 0361 57 3611 902 für Fragen zur Erklärungsabgabe und zum Online-Finanzamt ELSTER sowie zur Anforderung von Papiervordrucken
  • 0361 57 3611 904 für fachliche Fragen zur Grundstücksart Grundvermögen (Einfamilienhaus, Mehrfamilienhaus, Geschäftsgrundstücke, gemischt-genutzte Grundstücke)
  • 0361 57 3611 905 für Fragen zum land- und forstwirtschaftlichen Vermögen

Wir bitten um Verständnis, dass es bei vielen Anrufern zu Wartezeiten kommen kann.

Quelle

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein