Landkreis Sonnerberg: Razzia wegen Kinderpornographie

0
137

Am 08.12.2022 durchsuchte das Landeskriminalamt Thüringen auf Grundlage der Beschlüsse des Amtsgericht Erfurt in einem Verfahren wegen schweren sexuellen Missbrauch von Kindern zur Herstellung von Kinderpornografie bei einem 34jährigen Beschuldigten im Landkreis Sonneberg. Die Ermittler kamen dem Beschuldigten auf die Spur, als auf seinen in einem gesonderten Verfahren sichergestellten Datenträgern Bild- und Videoaufnahmen von schweren sexuellen Missbräuchen an einem weiblichen Kleinkind aus dem familiären Umfeld gefunden wurden. Zudem besaß der Beschuldigte zahlreiche kinder- und jugendpornografische Dateien. Der Beschuldigte war zur Tatzeit mit seiner damaligen Familie in Erfurt wohnhaft. Gegen den Beschuldigten wurde noch am heutigen Tag durch das AG Erfurt Haftbefehl erlassen. Das Verfahren ist bei der Staatsanwaltschaft Erfurt anhängig.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein