Greiz: Person von Zug erfasst und getötet

0
787
www.pixabay.com, CC0 Creative Commons

Seit heute früh, 06:21 Uhr, ist die Bahnstrecke Greiz/Weichlitz/Gera für den Zugverkehr gesperrt. Hier wurde eine Person von einem herrannahenden Zug erfasst und getötet. Im Einsatz sind derzeit die Bundespolizei, die Landespolizeiinspektion Gera, sowie die Feuerwehr und das Kriseninterventionsteam. Im Zug befanden sich zum Unfallzeitpunkt neben dem Lokführer 20 Personen. Von diesen wurde keiner verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Vorfall aufgenommen. Nach derzeitigem Erkenntnisstand hat sich die Person in suizidaler Absicht in den Bereich der Bahnschienen begeben. Zu gegebender Zeit wird zum Sachverhalkt nachberichtet.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein