Erfurt: Softair-Waffe und Marihuana

0
450
Sichergestellte Tatwaffe

Am Samstag, dem 09.09.2023 gegen Mittag, teilte ein 54-jähriger Erfurter mit, dass dieser auf dem Balkon seiner Wohnung von einem Unbekannten mit schwarzen Plastikkugeln beschossen wurde. Während die Beamten der Polizei Erfurt Süd den Sachverhalt bei dem Geschädigten aufnahmen, sahen diese durch Zufall in einem benachbarten Wohnhaus eine Marihuanapflanze auf dem Balkon stehen. Bei der anschließenden angeordneten Durchsuchung der betreffenden Wohnung wurden neben den verbotenen Betäubungsmitteln auch eine Softairwaffe mit entsprechenden schwarzen Plastikkugeln aufgefunden. Der 20-jährige Täter räumte daraufhin neben dem Besitz der Betäubungsmittel ein, mit der Waffe auf den Nachbarn geschossen zu haben. Der junge Mann muss sich nun als Beschuldigter in diversen Strafverfahren verantworten.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein