Hildburghausen: Unberechtigter in Wohnung ruft selbst die Polizei

0
673

Mittwochvormittag kontaktierte ein 31-Jähriger die Polizei, dass er seine Wohnung in der Bahnhofstraße in Hildburghausen nicht verlassen kann, weil sein Schlüssel nicht mehr passt. Es wurde Rücksprache mit einem Verantwortlichen gehalten, um dem Mann zu helfen und ihn aus seiner misslichen Lage zu befreien, womit der Sachverhalt für die Polizei zunächst geklärt war. Nachdem der 31-Jährige dann am Nachmittag erneut bei der Polizei anrief und angab, dass er immer noch nicht raus gelassen wurde, nahmen die Beamten der Polizeiinspektion Hildburghausen Kontakt mit dem Wohnungseigentümer auf. Dabei stellte sich jedoch heraus, dass der Mann gar nicht mehr in der Wohnung wohnen darf und sich unberechtigt dort aufhält. Auch wusste niemand, wie er überhaupt in die Wohnung gelangen konnte. Damit konfrontiert, weigerte sich der 31-Jährige nach dem Öffnen der Tür zunächst die Wohnung zu verlassen, ging dann aber widerwillig. Ihn erwartet jetzt eine Anzeige wegen Hausfriedensbruchs.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein