Auma: Notrufassistent klärt Unfallflucht auf

0
473

Am Samstagmorgen gegen 09:30 Uhr ereignete sich auf der L3002 zwischen Auma und Braunsdorf eine Verkehrsunfallflucht. Ein Opel Corsa war auf schneeglatter Fahrbahn nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen die Leitplanke geprallt. Dabei entstand erheblicher Sachschaden am Fahrzeug und an der Leitplanke. Die 21-jährige Fahrerin verständigte jedoch nicht die Polizei, sondern entfernte sich unverrichteter Dinge von der Unfallstelle. Das automatische Notrufsystem des Pkw Opel informierte selbstständig die Rettungsleitstelle Gera. Daraufhin wurden Rettungswagen, Feuerwehr und Polizei zur Unfallstelle beordert. Vor Ort fanden die Polizeikräfte jedoch nur noch Spuren im Schnee und eine demolierte Leitplanke vor. Das Notrufsystem hatte jedoch das Kennzeichen des Fahrzeugs übermittelt. So konnte die Unfallverursacherin schnell ermittelt und von den Polizeikräften zu Hause angetroffen werden. Ein Strafverfahren wegen Unfallflucht wurde eingeleitet.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein