Unterwellenborn: 21-Jähriger geht auf Rettungskräfte los

0
296

Ausgerechnet seine Helfer griff gestern Abend ein betrunkener Mann in Unterwellenborn an. Zeugen hatten die Rettungskräfte gegen 20.00 Uhr alarmiert, als sie den 21-Jährigen in scheinbar hilfloser Lage vor einem Supermarkt fanden. Er konnte nicht mehr geradeaus gehen, war schon mehrfach gestürzt und wies diverse Sturzverletzungen auf. Sanitäter begleiteten den betrunkenen Mann deshalb in einen Rettungswagen, wo er die Helfer jedoch plötzlich angegriffen und sogar versucht haben soll zu schlagen. Die Polizei kam den Sanitätern zu Hilfe und gemeinsam konnte man den Verdächtigen fixieren sowie zur weiteren Behandlung in ein Klinikum bringen. Ein Atemtest ergab bei ihm 2,46 Promille. Zum Glück blieben die Helfer nach jetzigen Erkenntnissen der Polizei unverletzt. Gegen den Betrunkenen wird nun wegen des Verdachts des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here