Erfurt: Bundespolizei findet gesuchten Algerier am Hauptbahnhof

0
599

Gleich siebenmal zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben war ein 19-jähriger algerischer Staatsangehöriger, den Bundespolizisten heute früh um 4:00 Uhr im Erfurter Hauptbahnhof kontrollierten. Der Mann war von der Staatsanwaltschaft Erfurt wegen mehrerer Straftaten gesucht worden. Unter anderem geht es dabei um Diebstahl mit Waffen. Auch das zuständige Ausländeramt des Landratsamtes Ilm-Kreis hatte die Suche nach dem Mann veranlasst. Die Behörde wirft dem Marokkaner den Verstoß gegen das Asylgesetz vor. Um die Strafverfolgung zu ermöglichen, ordnete die Staatsanwaltschaft die vorläufige Festnahme des 19-Jährigen an. Der junge Mann soll noch im Laufe des Tages dem Haftrichter vorgeführt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here