Thüringen: Umweltministerium sucht Upcycling-Ideen

0
990

Das Thüringer Umweltministerium präsentiert zu den „Grünen Tagen Thüringen“ (21. – 23. Sep. 2018) unter dem Motto „Bewusster Leben“ einfache Wege, den persönlichen Lebensalltag umweltschonender auszurichten. Darunter sind Beispiele für Urban Gardening, das Reparieren und das Nachnutzen technischer Geräte sowie zum sogenannten Upcycling.

„Wir zeigen auf den Grünen Tagen Thüringen, wie Verbraucher einen eigenen Beitrag zum umweltbewussten Handeln leisten können. Gerade beim Upcycling, dem Wiederverwerten alter Materialien, kann mit wenig Aufwand viel erreicht werden. Die kleine Ausstellung auf dem Messestand soll Best Practice Beispiel zeigen und zum Nachmachen animieren. Wir suchen dazu noch kreative Ideen, für die besten winkt ein Preisgeld“, so Umweltministerin Anja Siegesmund.

Wer seine Upcycling-Ideen den Messebesuchern vorstellen möchte, kann diese beim Thüringer Umweltministerium bis zum 7. September 2018 einreichen. Mail: upcycling{at}tmuen.thueringen{punkt}de, Facebook: facebook.com/tmuen, Twitter: @umweltTH.

Aus den Einsendungen werden ausgewählte Upcycling-Ideen auf der Messe präsentiert. Die Besucher können per Stimmzettel ihre Favoriten wählen. Dem Sieger winken 300 Euro. Für den Zweit- und Drittplatzierten gibt es 200 und 100 Euro. Alle Einsendungen werden mit Zustimmung des Einreichenden auf einer Webseite vorgestellt.

Das Thüringer Umweltministerium selbst zeigt in der Ausstellung Tragetaschen und Tablethüllen, die aus alten Veranstaltungsbannern hergestellt wurden. Auch Ideen zum nach- und mitmachen werden präsentiert. Frei nach dem Motto: Aus Alt mach Neu für jedermann.

 

Hintergrund:

Upcycling ist ein neuer Trend, bei dem Abfallprodukte oder scheinbar nutzlose Stoffe in neuwertige Produkte verarbeitet werden. Gegenüber dem klassischen Recycling weisen diese Produkte eine bessere Energie-, Rohstoff- und CO2-Bilanz auf. Upcycling ist in der Regel mit wenig Aufwand für jedermann möglich und wird damit zu einem wichtigen Baustein der Nachhaltigkeit im Alltag.

Der Beirat zur Nachhaltigen Entwicklung in Thüringen hat in diesem Sinne bereits den Jugendpreis Nachhaltigkeit 2018 ausgerufen, bei dem Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund die Schirmherrschaft übernommen hat. Infos dazu gibt es unter www.machdeinezukunft.de

Auf der Erfurter Messe „Grüne Tage Thüringen“ vom 21. bis 23. 2018 gibt es weitere Möglichkeiten zu entdecken, die den Lebensalltag umweltschonender gestalten. Beim Urban Gardening werden verschiedene Gartennutzpflanzen vorgestellt, die jeder mit geringem Aufwand auf seinem Balkon oder Fensterbrett selbst heranzüchten kann. Für Pflanzwillige gibt es ein Küchenkraut in einem „Pflanze to go-Becher für zu Hause. Eine Repair- und Technikecke zeigt in die Jahre gekommene technische Geräte, die mit etwas Reparaturaufwand zu einem zweiten Leben erweckt wurden. Unter anderem auch ältere Computer, die mit dem alternativen Betriebssystem Linux und aktueller Software weiterlaufen können.

Quelle

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here