Eisenach: Betrunken und Machete dabei – 27-jähriger am Bahnhof fest genommen

0
531
www.pixabay.com, CC0 Creative Commons

Die Zugbegleiterin einer Regionalbahn machte zwei Bundespolizisten heute morgen auf einen Mann aufmerksam, der im Hauptbahnhof Eisenach mit einem Messer hantierte. Der Vorfall ereignete sich kurz vor 5:00 Uhr, die Beamten befanden sich gerade auf dem Weg zum Dienst. Sie trafen den Mann noch im Bahnhof an und stellten ein Teppichmesser sicher, das er dabeihatte. Bei der Durchsuchung des Rucksackes kam auch noch eine Machete zum Vorschein. Auch diese stellten die Beamten sicher.

Außerdem war der Mann stark alkoholisiert. Ein bei dem 27-jährigen Deutschen durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,28 Promille.

Gegen den ohne festen Wohnsitz lebenden Mann leiteten die Beamten ein Ermittlungsverfahren wegen Bedrohung ein.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here