Erfurt: Flucht vor der Polizei endet auf Pollern

0
217

Ein 29-jähriger Autofahrer hat heute in den frühen Morgenstunden die Flucht vor der Polizei aufgegeben müssen. Der Mann war den Beamten gegen 04:00 Uhr mit einem Audi in der Schlachthofstraße aufgefallen. Nach Überprüfung des Kennzeichens stellte sich recht schnell heraus, dass dieses nicht an das Auto gehörte. Der Fahrer sollte daraufhin angehalten werden. Dieser ergriff aber die Flucht in eine Seitenstraße. Dort endete schließlich seine Fahrt vor Pollern auf der Fahrbahn. Nach ersten Ermittlungen hatte der Fahrer die Kennzeichen kurz zuvor von einem Wohnmobil gestohlen, dessen Besitzer den Diebstahl noch gar nicht bemerkt hatte. Der 29-Jährige besaß keine Fahrerlaubnis. Da er auch äußerte Drogen konsumiert zu haben, wurde eine Blutentnahme veranlasst. Die gestohlenen Kennzeichen wurden dem Besitzer wieder zurückgebracht. Gegen den 29-Jährigen wurden mehrere Anzeigen erstattet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here