Gera: Fußgängerzone Sorge zwischen Schloßstraße und Humboldtstraße wird repariert

0
970

Die Stadt Gera beabsichtigt in der Fußgängerzone der Sorge zwischen Schloßstraße und Humboldtstraße im nördlichen Bereich den Gehweg zu sanieren. Das vorhandene Klinkerpflaster und das Mosaikpflaster zum Straßenbord hin werden aufgenommen und neu verlegt. Baubeginn ist Montag, 29. Oktober. Die Baumaßnahme wird zirka vier Wochen in Anspruch nehmen. Es wird in mehreren kleinen Bauabschnitten saniert. Beauftragt mit der Ausführung der Leistungen ist eine Geraer Landschaftsbaufirma. Die Geschäfte sind weiterhin alle von der Sorge aus erreichbar und auch geöffnet. Kleinere Einschränkungen wird es nur im Bereich des Baustellenbetriebes geben. Die Anlieger werden rechtzeitig von der Baufirma über den Baubeginn und die Straßensperrung informiert. Die Stadt bittet alle Anwohner, Gewerbetreibende, Anlieferunternehmen und Kunden um Verständnis für die Verkehrseinschränkungen während der Bauzeit.

Quelle

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here