Kahla: Haus evakuiert wegen Kohlenmonoxid-Austritt

0
571

Letzte Nacht gab es einen Feuerwehreinsatz in Kahla am Oberbachweg. Einer jungen Frau aus dem Haus war es bereits am Tag vorher sehr schlecht gegangen, weshalb sie ihr Ehemann ins Krankenhaus brachte. Dort wurde eine hohe Kohlenmonoxidkonzentration in ihrem Blut festgestellt. Beim Einsatz in der Nacht stellten die Kameraden der Feuerwehr fest, dass die Kohlenmonoxidkonzentration im Haus zu hoch ist. Vermutet wird derzeit ein technischer Defekt in der Gastherme einer Wohnung. Die noch verbliebenen vier Bewohner des Hauses verbrachten die Nacht danach im Gebäude der Freiwilligen Feuerwehr Kahla. Die Untersuchungen gehen heute weiter.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here