Suhl: Betrüger mit „Enkeltrick“ unterwegs

0
375

Im Inspektionsdienst Suhl gingen am Dienstag (22.01.2019) insgesamt fünf Anrufe besorgter Bürger ein, die den Beamten mitteilten, dass sie von einer unbekannten Frau angerufen wurden. Diese gab sich ihnen gegenüber als Enkelin aus. Die meisten Angerufenen beendeten daraufhin sofort das Gespräch, bei einem Bürger kam die Frage nach Geld zum Kauf einer Eigentumswohnung noch kurz auf, bevor auch er den Hörer auflegte. In allen mitgeteilten Fällen verhielten sich die Suhlerinnen und Suhler absolut richtig. Sie beendeten sofort die Gespräche und informierten die Polizei. Die Polizei rät allen zu genau solch einer Vorsicht. Geben sie niemals Auskünfte über die eigene finanzielle Situation, lassen Sie sich auf keine derartigen Gespräche ein und informieren sie umgehend die Polizei.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here