Jena: Mann randaliert mit Eisenstange auf Parkplatz am Justizzentrum

0
49

Zeugen sucht die Polizei nach einem Vorfall am späten Montagnachmittag in Jena. Ein unbekannter Mann war um 17.30 Uhr mit einer Eisenstange auf dem Parkplatz des Justizzentrums erschienen. Dort wütete er wild herum und schlug die Scheiben von vier geparkten Autos ein. Anschließend flüchtete der Mann in Richtung Westbahnhofstraße. Es entstand etwa 4.000 Euro Sachschaden. Der unbekannte Schläger ist etwa 30 bis 40 Jahre alt, kräftig gebaut und trug ein blaues Basecap. Auffällig war ein Rucksack mit orangen Streifen, den er bei sich trug. Die Jenaer Polizei sucht dringend Zeugen zu dem Vorfall. Hinweise bitte unter Telefon 03641-810.

Cannabispflanzen baute ein Kleingärtner auf einem Beet seines Gartens im Jenaer Südviertel an. Die Polizei wurde von Zeugen informiert und stellte bei einer Begehung des Gartens neun Cannabis-Pflanzen fest. Sie waren zwischen 1 und 1,5 Metern groß. Die Pflanzen wurden beschlagnahmt, die dazugehörige Gartenlaube durchsucht. Es fanden sich jedoch keine weiteren Drogen in dem Gartenhäuschen. Gegen den Garteninhaber wird jetzt wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

Zu einem schweren Arbeitsunfall kam es am Dienstagvormittag am Magdelstieg. Zwei Arbeiter waren auf dem Dach eines Einfamilienhauses mit dem Durchsägen einer Betonplatte beschäftigt, als diese aus bisher ungeklärter Ursache ins Rutschen geriet. Beide Männer stürzten mit der Platte vom Dach und wurden dabei schwer verletzt. Sie kamen ins Krankenhaus. Die Kriminalpolizei Jena ermittelt, wie es zu dem Unfall kommen konnte. Das Amt für Arbeitsschutz ist eingeschaltet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here