Erfurt: Bus-Linien 51 und 60 mit Einschränkungen bis Ende 2020

0
158

Aufgrund von Bauarbeiten in Urbich kommt es auf den Bus-Linien 51 und 60 in der Zeit vom 2. März bis voraussichtlich Ende Dezember 2020 zu Änderungen im Linienverkehr. Fahrgäste werden um Verständnis gebeten.

Auf der Bus-Linie 51 wird die stadteinwärtige Haltestelle „Urbich Schule“ für den Bauzeitraum aufgehoben. Der Stadtbus verkehrt in beiden Richtungen im Umleitungsverkehr über die Straßen „Über den Krautländern“ – „Zur Steinbrücke“ – „Büßlebener Straße“ und danach in der regulären Linienführung. Für die Haltestelle „Urbich Schule“ wird in der Straße „Büßlebener Straße“, Höhe Hausnummer 13, eine Ersatzhaltestelle eingerichtet. Die stadtauswärtige Haltestelle „Urbich Schule“ wird regulär bedient.

Die Befahrung der Straße „Zur Steinbrücke“ wird mittels Ampelregelung gewährleistet. Im Zuge dessen wird die Einbahnstraßenregelung aufgehoben.

Auf der Bus-Linie 60 entfallen die Stichfahrten zur Haltestelle „Urbich Schule“. Als Ersatzhaltestelle fungiert „Über den Krautländern“. In Höhe der Straße „An der Kochschule“ wird eine Bedarfsampel eingerichtet, damit Fahrgäste die Straße gefahrlos überqueren können.

Weitere Informationen gibt es im Internet, über die EVAG-App „Erfurt mobil“, über das Service-Telefon 0361 19449 oder im EVAG-Mobilitätszentrum am Anger.

Quelle

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here