Erfurt: Personengruppe randaliert an der Staatskanzlei

0
109

Am Samstag (06.06.2020) kam es in der Regierungsstraße gg. 23:20 Uhr zu einer Sachbeschädigung an der Thüringer Staatskanzlei. Eine Personengruppe bestehend aus fünf jungen Männern und einer jungen Frau liefen an der Staatskanzlei entlang. Zwei der Männer rissen die an der Mauer angebrachten Schilder mit dem Hinweis zur Videosicherung ab. Ein dritter Mann zerstörte eines der auf dem Boden liegenden Schilder. Weiterhin wurde ein viertes Schild von der Wand des gegenüber befindlichen Wachhäuschens gerissen. Kurz darauf lief eine andere Personengruppe bestehend aus drei jüngeren Männern und einer jüngeren Frau an der Staatskanzlei vorbei. Hierbei nahmen zwei der Männer jeweils eins von den vor Ort verbliebenen Schildern auf und entfernten sich durch die Malzgasse. Die Kriminalpolizei Erfurt hat die Ermittlungen aufgenommen. Die vorhandenen Videodateien wurden gesichert und werden derzeitig ausgewertet. Die Kriminalpolizei Erfurt bittet Zeugen sich unter der Telefonnummer 0361 7443-1465 zu melden. Vor allem die im Bereich Hirschgarten stehende Personengruppe sowie ein Mann und eine Frau, die hinter der ersten Gruppe herlief, kommen als Zeugen in Betracht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here