Erfurt: Bundeswehr kommt in der Stadt zum Einsatz

0
279

Vier Soldatinnen und Soldaten werden bei Corona-Tests helfen – zum einen in einem mobilen Abstrich-Team, das an Hotspots wie Seniorenheimen oder Kindertagesstätten zum Einsatz kommt; zum anderen in der gemeinsamen Abstrichstelle von Stadt und Kassenärztlicher Vereinigung (KVT) im Haus der sozialen Dienste (HsD) am Juri-Gagarin-Ring.

Hilfe aus den Ämtern

Für die Kontaktnachverfolgung und Unterbrechung von Infektionsketten sollen innerhalb der Verwaltung Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter umgesetzt werden. Das hat Oberbürgermeister Andreas Bausewein angewiesen. Durch die Umsetzung soll das Gesundheitsamt personell unterstützt werden. Zurzeit suchen die Ämter Freiwillige, die sich für diese Arbeit bereit erklären. Wahrscheinlich ab nächster Woche werden bis zu zehn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre neue Arbeit im Festsaal des Rathauses aufnehmen.

Fragen und Antworten

Da die Stadt seit Bekanntwerden der neuen Allgemeinverfügung gestern zahlreiche Detailfragen erreichen, hat die die Öffentlichkeitsarbeit der Stadt eine Liste mit wichtigen und häufigen Fragen und Antworten erstellt, die bei Bedarf fortlaufend aktualisiert wird. Diese Liste ist auf www.erfurt.de/ef137044 zu finden.

Quelle

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here