Gera: betrunkener Radfahrer fährt über rote Ampel

0
387

Ein 40-jähriger Radfahrer überquerte vorgestern Abend (30.11.2020), gegen 20:40 Uhr bei roter Fußgängerampel den „Elsterdamm“ in Gera. Hierbei bemerkte er scheinbar den an der Ampel bereits anfahrenden Pkw VW (Fahrer22) zu spät und stieß mit diesem zusammen. Anschließend händigte der Fahrradfahrer seinem Unfallgegner die Personalien aus und verließ die Unfallstelle. Der Pkw-Fahrer selbst informierte daraufhin die Geraer Polizei und teilte mit, Alkoholgeruch beim Fahrradfahrer bemerkt zu haben. Die Beamten suchten daraufhin den namentlich bekannten Radler auf und machten einen Test. Dieser zeigte über 2 Promille an, so dass die Geraer Polizei folglich die Ermittlungen zum gesamten Unfallgeschehen aufnahmen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein