Gera: Stadt-Bibliothek startet MakerSpace-Angebote

0
109

Die Geraer Bibliothek erweitert ihren Service und bietet ab sofort digitale MakerSpace-Angebote an. Ein MakerSpace ist eine Kreativwerkstatt für analoge und digitale Angebote, bei denen sich Bürgerinnen und Bürger selbstständig betätigen oder an neuen Technologien ausprobieren können. Angesprochen werden mit diesem neuen Angebot alle Nutzerinnen und Nutzer der Bibliothek. Zum Start wurde eine Digitalbar eingerichtet, an der Videos von alten VHS-Kassetten, Fotos, Schallplatten und Musikkassetten digitalisiert werden können. Darüber hinaus gibt es ein speziell für Kinder geschaffenes Robotik-Angebot, bei welchem Medienkompetenz spielerisch vermittelt wird. So können Interessierte beispielsweise mit Hilfe kleiner automatischer Bienen Programmieren lernen oder mit einem Löffelklavier Töne erzeugen.

„Wir freuen uns, dass wir unsere neuen MakerSpace-Angebote mit der Öffnung der Bibliothek am 25. Mai bereits in der kommenden Woche unseren Gästen zugänglich machen können und sind sehr gespannt darauf, wie unser neues Angebot angenommen wird“, so Rainer Schmidt, Leiter der Geraer Stadt- und Regionalbibliothek und führt weiter aus: „Wir werden das Angebot natürlich mit Blick auf aktuelle Trends ständig weiterentwickeln“.

Möglich wurde die Umsetzung der MakerSpace-Angebote durch eine Spende der Sparkassenstiftung Gera-Greiz im Wert von 3.000 Euro an den Bibliotheksförderverein „Buch und Leser e.V. Gera“. Übergeben wurde der symbolische Scheck durch den Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Gera-Greiz, Dr. Hendrik Ziegenbein in Beisein des Geraer Oberbürgermeisters Julian Vonarb.

Quelle

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here