Eichsfeld: Körperverletzung und versuchter Betrug

0
187

Am 14.01.2022 gegen 13:50 Uhr kam es in Uder zu einem Hausfriedensbruch und einer versuchten Körperverletzung. Der bereits bekannnte Beschuldigte betrat trotz bestehendem Hausverbot das Firmengelände, begab sich in einen Büroraum und griff dort einen Mitarbeiter an. Diesem eilten jedoch zwei Kollegen zu Hilfe, so dass der Täter vom Firmengelände entfernt werden konnte. Der Angeriffene bblieb unverletzt.

Bereits am Donnnerstag kam es in der Postfiliale in Heiliigenstadt zu einem versuchten Betrug. Ein bislang Unbekannter wies sich in der Filiale mit einem gefälschten Ausweisdokument aus, um ein Paket abzuholen. Beim Einscannen des Dokummentes kam es jedoch zu einer Fehlermeldung. Daraufhin enntriss der Täter der Angestellten das Dokument und verließ die Postfiliale. Freitag erschien dann der „echte“ Empfänger mit dem Abholschein, gab jedoch gegenüber der Mitarbeiterin an, dass er überhaupt nichts bestellt habe. Eine Nachschau im Paket brachte ein Paar Luxus-Freizeitschuhe im Wert von 695,-EUR zum Vorschein. Nach einer Kontaktaufnahme mit dem Verkäufer konnten die Schuhe zurückgesandt werden, so dass bislang kein Schaden entstand. Der noch unbekannte Täter hatte die Bestellung bereits unter falschem Namen getätigt und sich dann mit einem gefälschten Ausweis ausgewiesen. Der Täter wird als sehr dunkelhäutig und ca. 1,60m groß beschrieben. Sachdienliche Angaben nimmt die Polizei in Heiligenstadt unter 03606/6510 entgegen.

WERBUNG-------------------------------------------------
Immer die aktuellsten Nachrichten direkt im Smartphone. Unsere Kanäle gibt es kostenlos hier:
Telegram: Thib24 Telegram Channel
Facebook: Thib24 Facebook Seite
Telegram: Thib24 Twitter Channel
--------------------------------------------------

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein