Gera: Polizei-Einsatz wegen Spielzeug-Pistole

0
207

Ein Passant informierte die Geraer Polizei am Donnerstagmittag (10.03.2022), gegen 11:45 Uhr, über eine Person, die an der zentralen Umsteigestelle in der Heinrichstraße in Gera mit einer vermeintlichen Pistole hantierte und anschließend eine Straßenbahn betrat. Die unverzüglich entsandten Beamten konnten die Person in der Folge in der wartenden Straßenbahn feststellen. Dabei handelte es sich um einen 13-jährigen Jungen, der eine Spielzeugpistole bei sich führte. Die Pistole wurde durch die Beamten sichergestellt und der Junge an die Erziehungsberechtigten übergeben. Nachdem man Entwarnung geben konnte, wurde der Einsatz gegen 12.00 Uhr beendet.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein