Ein Badezimmer ist mehr als nur ein stilles Örtchen – Tipps für die Einrichtung ihres Traumbadezimmers

0
700

Ein eigenes Haus oder eine Eigentumswohnung sind einerseits natürlich eine wundervolle Sache und für viele Menschen auch ein Lebenstraum. Auf der anderen Seite ist damit aber auch eine ganze Menge an Verantwortung und Arbeit verbunden. Von der Planung des Baus, oder des Kaufes, über die Einrichtung bis hin zur Pflege und Instandhaltung, Eigentum verpflichtet. Im Folgenden möchten wir uns einmal einem äußerst wichtigen und dennoch oftmals vernachlässigten Raum widmen: dem Badezimmer. Wie auch Sie das Beste aus Ihrem Bad herausholen und es zu einem schönen und gemütlichen Rückzugsort machen können, erfahren Sie jetzt.

Warum sollte das Badezimmer schön eingerichtet sein?

Im Bad starten wir den Tag, indem wir uns herrichten und vielleicht nebenbei ein wenig Musik hören. Wenn das Erste, das wir an einem neuen zu sehen bekommen, schön ist und den eigenen Vorstellungen entspricht, ist die Chance hoch, dass wir mit einem positiven Gefühl durch den Tag gehen.
Ein ungemütliches Badezimmer hingegen kann genau den gegenteiligen Effekt haben und uns schlecht gelaunt auf die Menschheit losschicken.

Worauf sollte man bei der Einrichtung des Badezimmers achten?

Wie immer beim Thema Einrichtung und Design gibt es kein richtig oder falsch. Im Grunde ist erlaubt, was gefällt. Jedoch sollten Sie zumindest darauf achten, dass ein gewisses Konzept erkennbar ist und die Farben, Formen und Materialien zueinander passen.
Bei der Keramik und den Armaturen sind hochwertige Produkte zu empfehlen, da diese in aller Regel eine erheblich bessere Haptik haben und zudem weitaus langlebiger sind. Es kann sich somit gleich doppelt lohnen, direkt zu Beginn auf Qualität zu achten.
Hinsichtlich der Farben haben Sie freie Hand und können sich überlegen, was am besten zu Ihnen passt. Sind Sie ein Morgenmuffel, dann könnten Ihnen hellere Farbtöne liegen, da diese meist belebender wirken als gedeckte Töne.
Strotzen Sie schon in der Früh nur so vor Energie, dann könnte ein Badezimmer mit dunklen Fließen und Holztönen ein wenig Ruhe in ihren Start in den Tag bringen.
Am besten lassen Sie sich einmal ganz in Ruhe in einem Fachgeschäft beraten und holen sich ein wenig Inspiration.

Welche Dinge werten ein Badezimmer für kleines Geld auf?

Wenn Sie den Sinn eines schön eingerichteten Badezimmers erkannt haben und dies nun gerne umsetzen möchten, dann ist lediglich noch die Frage des verfügbaren Budgets zu klären.
Wie immer im Leben sind die schönen Dinge leider nicht umsonst, sondern können schnell kräftig ins Geld gehen. Doch mit einer guten Planung und dem ein oder anderen Trick können Sie sich den Traum von einem schönen Bad auch für kleines Geld erfüllen.
Wen Sie zum Beispiel ein altes Badezimmer mit bunten Fließen haben, so müssen diese nicht unbedingt aufwändig entfernt und durch neue Fließen ersetzt werden, sondern können mit einem speziellen Fliesenlack einfach in einer beliebigen neuen Farbe gestrichen werden. Das Ergebnis wird Sie nicht nur aus finanzieller Sicht positiv überraschen.
Auch bei den Keramik-Produkten kann man mitunter Schnäppchen finden, wenn man zum Beispiel ein Einzelstück kauft, oder Produkte aus einer vorherigen Saison.
Und vertrauen Sie uns, es merkt niemand, ob ein Waschbecken aus der Saison 2020 oder 2022 ist.
Bei der Dekoration kann sich ein Besuch auf einem Flohmarkt oder in einem günstigen Möbelhaus lohnen. Denn mit ein wenig Glück finden sich dort immer wieder einmal Dinge, die Glanz in ihr Bad bringen und dabei nur sehr wenig kosten.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein