Erfurt: Schwerverletzter und Toter nach Brand im alten Schlachthof

0
50

In der vergangenen Nacht kam es zu einem Brand im alten Schlachthof in der Greifswalder Straße von Erfurt. Ein Zeuge hatte das Feuer gegen 23:50 Uhr in dem leerstehenden Fabrikgebäude bemerkt. Durch die Feuerwehr wurde ein 47-jähriger Mann schwerverletzt aus dem Gebäude gerettet. Während der Löscharbeiten wurde in dem Objekt zudem eine tote Person festgestellt. Deren Identität ist bislang ungeklärt. Die Kriminalpolizei hat vor Ort ihre Arbeit aufgenommen. Die genaue Brandursache ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein