Ohrdruf: Flucht vor der Polizei endet in Sackgasse

0
115
Foto: Polizei Thüringen

Seit der vergangenen Nacht erwartet einen 39-Jährigen eine Anzeige wegen eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens. Beamte der Gothaer Polizei beabsichtigten in den Nachtstunden einen Seat in der Ortslage zu stoppen. Der Fahrer gab jedoch Gas und flüchtete, wobei die Fahrt schnell in einer Sackgasse endete. Er und sein Beifahrer stiegen anschließend aus dem Fahrzeug und setzten die Flucht zu Fuß fort. Die Polizisten nahmen die Verfolgung auf, holten die Personen ein und stoppten sie. Es zeigte sich, dass der 39-jährige Fahrzeugführer offenbar unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, da ein Test auf Amphetamin bzw. Methamphetamin reagierte. Es folgte die Blutentnahme im Krankenhaus sowie die Unterbindung der Weiterfahrt. Da der Mann zusätzlich keine Fahrerlaubnis besitzt, erwarten ihn nun mehrere Verfahren aufgrund der Verstöße im Straßenverkehr.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein