Eisenach: Schlüsseldienst verlangt 430 Euro für die Öffnung der Wohnung

0
834

Ein 27-jähriger Schloss sich am Samstagabend von seiner Wohnung in der Amtsstraße aus und rief einen Schlüsseldienst. Zur Öffnung der Wohnung wurde ein Festpreis vereinbart. Nach Öffnung der Wohnung und Zahlung mit Geldkarte wurden allerdings vom Konto des 27-Jährigen satte 430 Euro abgebucht – viel mehr als ursprünglich vereinbart. Die Polizei ermittelt nun wegen Wucher.

+++ Wenn Sie einen Schlüsseldienst, eine Reinigungsfirma oder ähnliches rufen wollen, wählen Sie möglichst einen lokalen Anbieter mit lokaler Telefonnummer und informieren Sie sich ggf. vorher im Internet, ob bereits Hinweise zu einer möglichen Betrugsmasche zu der betreffenden Firma vorliegen! +++

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein