Gera: Trickbetrügern scheitern an 96-jähriger Rentnerin

0
180

Eine 96-jährige Rentnerin ließ sich glücklicherweise nicht beirren, als sie in den vergangenen Tagen mehrmals von Unbekannten angerufen wurde. Diese versuchten ihr weis zu machen, sie habe eine hohe Bargeldsumme gewonnen. Allerdings müsse sie hierfür zunächst erst einmal eine vierstellige Betrag im Voraus bezahlen. Die Rentnerin ließ sich richtigerweise nicht beeinflussen. Sie gab keine Daten heraus, ging nicht auf die Forderungen ein und beendete das Telefonat. Die Polizei hat nunmehr die Ermittlungen zur polizeibekannten Betrugsmasche aufgenommen.

Die Polizei möchte an dieser Stelle noch einmal auf derartige Betrugsmaschen hinweisen. Die Täter kontaktieren hierbei überwiegend ältere Anwohner, versuchten unter der Darstellung einer Legende das Vertrauen der Angerufenen zu gewinnen, um schließlich Bargeld zu erbeuten. Daher rät die Polizei geben sie keine persönlichen Daten an fremde Personen raus. Seien sie bei Geldforderungen am Telefon skeptisch, gehen Sie nicht auf die Forderungen der Anrufer ein. Beenden Sie derartige Telefonate und halten Sie Rücksprache mit Vertrauenspersonen oder Angehörigen und informieren Sie Ihre Polizei.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here