Erfurt: Haltestelle Robert-Koch-Straße wird barrierefrei

0
114

Der barrierefreie Ausbau der Haltestellen der EVAG geht weiter, denn bis zum 1. Januar 2022 muss der öffentliche Personennahverkehr vollständig barrierefrei sein, so die gesetzlichen Bestimmungen.

Am 6. März 2019 beginnen die Arbeiten an der Haltestelle Robert-Koch-Straße stadtauswärts, die voraussichtlich bis zum 13. März 2019 dauern.

Das Spaltmaß zwischen Bordsteinkante und Fahrzeug wird angepasst und von bisher 8 cm auf 5 cm reduziert, um Rollstuhlfahrern einen leichteren Zugang zu ermöglichen. Dazu sind umfassende Arbeiten an den Bahnsteigkanten notwendig.

Wegen der Bauarbeiten wird die Haltestelle Robert-Koch-Straße um 60 Meter hinter die Robert-Koch-Straße verlegt. Der Behelfsbahnsteig wird dafür 20 Meter barrierefrei ausgebaut.
Fahrgäste werden um Verständnis gebeten.

Weitere Informationen gibt es direkt an den Haltestellen, in der EVAG-App sowie im Internet.

Quelle

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here