Ritter- und Passionsspielen 2019 zu Ostern auf der Leuchtenburg

0
234
Wenn die stolzen Burgunder Ritter ihre Schwerter schwingen, staunen und fiebern alle mit. Aus der burgeigenen Bäckerei locken duftende Osterbackwaren. Überall zeigen Handwerker ihre Kunst, bieten weitgereiste Händler ihre Waren feil und – typisch für ein altes Markttreiben – sorgen Gaukler und Musiker für tolle Unterhaltung. Es wird bunt auf der Burg, weit grüßen die farbenfrohen Flaggen im Wind, aus allen Landen strömen die Gäste zur Burg. Die Königin des Saaletals, wie die Leuchtenburg genannt wird, verwandelt sich an den Osterfeiertagen in eine mittelalterliche Erlebniswelt für alle, die gern in die faszinierende Welt des Mittelalters eintauchen.
Oster-Prozession am Karfreitag
Der Karfreitag beginnt besinnlich, nur zarte Klänge ökumenischer Lieder aus Taizé sind zu vernehmen. Die traditionelle Oster-Prozession von der Kirche in Seitenroda (Beginn 11 Uhr) auf die Leuchtenburg führt an sieben Stationen vorbei am Weinberg, über Wiesen und endet mit dem Einzug in die Leuchtenburg zum schlichten Holzkreuz im oberen Burghof. Oben angekommen, können sich die Gäste in der einzigartigen Porzellankirche zurückziehen und stille Minuten genießen oder an einer der zahlreichen Lesungen teilnehmen. Der Karfreitag auf der Leuchtenburg findet ganz im Stile von Passionsspielen statt.
Mittelalterliche Zeitreise
An den Osterfeiertagen vom Samstag bis Montag steht die Burg ganz im Zeichen der mittelalterlichen Traditionen, Lebensweisen und Handwerkskünste. Überall im Burghof zeigen Handwerker wie damals gefertigt wurde. Machen Sie mit und staunen Sie, beim Korbflechten, Schmieden, Holzschnitzen, Weben und Töpfern. Erleben Sie wie Bögen geschnitzt werden. Hier wird für Groß und Klein spannend, lehrreich und lebendig Wissen und Kultur vermittelt und zum Mitmachen aufgefordert. Für eine zeitgerechte Stärkung wird selbstverständlich auch gesorgt. Die Burg duftet nach Kräutern, Gewürzen, exotischen Gerichten, Kuchen und heißem Met. Die große Osterbackwerkstatt lädt zum Mitbacken und verkosten ein. Die mittelalterlichen Speisen werden nach alten Rezepten hergestellt und dem Volk feilgeboten.
Erlebnis für Kinder und Familien
Für Kinder und Familien ist das eine faszinierende Welt. Es gibt immer viel zu entdecken und überall kann man mitmachen. Die Attraktion: Die beeindruckenden Schaukämpfe der Burgunder Ritter. Eine stolze Ritterschar ist das. Nach dem Kampf darf man sich von ihnen zum Ritter schlagen lassen. Eine große Ehre für Mini-Ritter. Neben dem Bogenschießen darf man sich auch als Prinzessin verkleiden und schminken lassen, der Osterhase bemalt mit den Gästen Eier. Schnell müssen die noch fertig werden. Langeweile ist hier verboten: fahrende Gaukler, Musikanten und Marketender bringen Leben in das Spektakel und haben immer Überraschungen auf Lager. Im Burggarten freuen sich die Ziegen und Schafe auf viel Besuch. Und: Es erklingen Lieder und Töne aus der alten Epoche – tanzbar, stimmungsvoll und lebendig. Die Spielleut von Irregang und „Corvus Inkognito“ begleiten das Markttreiben und drehen die musikalischen Uhren zurück. Die Truppe Max Gaudio gibt Märchen und ein lustiges Schauspiel zum Besten, bei dem das Publikum auch mit einbezogen wird. Tamino der Gaukler, die Fußritter und viele, viele mehr werden die Gäste begeistern.
Eine Wunder- und Wünschewelt
Die Leuchtenburg mit den vielen Ausstellungen allein ist schon eine Reise wert. Staunen vor der größten Vase der Welt, Experimentieren an den großen Waagschalen und natürlich einen auf Porzellan geschriebenen Wunsch wahr werden lassen; mit den Porzellanwelten hat die Leuchtenburg eine Ausstellung, die international beeindruckt. Eine Attraktion ist ganz neu hinzu gekommen: Erstmals werden die Design-Schätze aus der Sammlung Högermann der Öffentlichkeit gezeigt. Was vor ein paar Jahren in 1100 Bananenkisten auf die Leuchtenburg kam, wird ab dem 1. April in einer Sonderschau anlässlich des 100-jährigen Bauhaus-Jubiläums zu sehen sein.
Ritter- und Passionsspiele vom 19. bis zum 22. April 2019
täglich von 10 bis 19 Uhr
Eintritt:
Erwachsene 15,- Euro
Gruppen ab 10 Personen 12,- Euro
Ermäßigt (Studenten, Schwerbehinderte, Schüler) 9,- Euro
Familien (Anzahl der Kinder nicht begrenzt) 38,- Euro

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here