Jena: Schon wieder Feuer in Lobeda, diesmal in Lobeda-Alstadt

0
138

Am frühen Mittwochmorgen um 01:48 Uhr wurde der Zentralen Leitstelle Jena über Notruf ein unklarer Feuerschein im Stadtteil Lobeda-Altstadt gemeldet. Der daraufhin alarmierte Waldbrandzug, bestehend aus Kräften der Berufsfeuerwehr und Freiwilligen Feuerwehren, stellte bei Eintreffen fest, dass eine ca. 10m x 3m große, freistehende Gartenlaube in voller Ausdehnung brannte. Die Einsatzstelle befand sich ca. 90 Meter oberhalb des Drackendorfer Wegs in Richtung Lobdeburgklause. Das Feuer wurde mit 2 C-Rohren und 3 Trupps unter Atemschutz bekämpft. Verletzt wurde niemand. Der Totalverlust der Gartenlaube konnte nicht verhindert werden.
Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.
Im Einsatz waren insgesamt 37 Einsatzkräfte folgender Standorte: Berufsfeuerwehr, Freiwillige Feuerwehr Jena-LobedaFreiwillige Feuerwehr Jena-WinzerlaFreiwillige Feuerwehr Isserstedt, Freiwillige Feuerwehr Lützeroda.
Die Freiwillige Feuerwehr Jena-WinzerlaFreiwillige Feuerwehr Jena-Göschwitz und Freiwillige Feuerwehr Jena-Mitte sowie die verbliebenen Kräfte der Feuerwache Nord sicherten die Einsatzbereitschaft für eventuelle Paralleleinsätze.

Quelle

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here