Eisenach: Berufsschulzentrum ,Heinrich Ehrhardt‘ soll Neubau bekommen

0
151

„Das Berufsschulzentrum ,Heinrich Ehrhardt‘ ist eine wichtige und zentrale Bildungseinrichtung für die Region und für die Stadt Eisenach. …. Der Wartburgkreis und die Stadt Eisenach bekennen sich zu einem erforderlichen Neubau für die Schulteile II und III am Standort in der Stadt Eisenach.“ Diese Aussagen unterschrieben jetzt Eisenachs Oberbürgermeisterin Katja Wolf und der Landrat des Wartburgkreises, Reinhard Krebs, in einem offiziellen „Letter of Intent“.

Damit bekräftigen die Stadt und der Wartburgkreis öffentlich, dass der Standort des Berufsschulzentrums in Eisenach erhalten werden soll und dass für die beiden Schulteile am Siebenborn und in Eisenach Nord ein Neubau notwendig ist, um diese Bildungseinrichtung in Eisenach auch künftig weiter entwickeln zu können. In der Willensbekundung ist zugleich festgehalten, dass die Stadt Eisenach den Wartburgkreis frühzeitig in die Planung für den Neubau einbezieht sowie regelmäßig über den aktuellen Stand informiert.

„Der Letter of Intent zum Berufsschulstandort ist eine wichtige Vereinbarung für die Stärkung der Bildungsinfrastruktur in Westthüringen und zugleich für unsere künftige Zusammenarbeit“, betont Katja Wolf auch mit Blick auf die Rückkreisung Eisenachs in den Wartburgkreis

Quelle

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here