Erfurt: Bordell weiter geöffnet, Polizei muss eingreifen

0
1333

Als Spielverderber der besonderen Art stellten sich heute Nacht Polizeibeamte des Reviers Süd heraus. Eine Streifenwagenbesatzung stellte gegen 01:15 Uhr fest, dass ein Bordell geöffnet hatte. Aufgrund einer Allgemeinverfügung stellte dies ein Verstoß dar, da der Betrieb sämtlicher dem öffentlichen Vergnügen dienender Einrichtungen mit Wirkung vom 18.03.2020 untersagt ist. Zwei Gäste wurden des Etablissements verwiesen und das Bordell wurde geschlossen. Gegen den Betreiber wird eine Ordnungswidrigkeitenanzeige gefertigt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein