Start Thüringen Thüringen: 40 Hygiene-Versammlung mit insgesamt ca. 2.000 Teilnehmern

Thüringen: 40 Hygiene-Versammlung mit insgesamt ca. 2.000 Teilnehmern

0
Thüringen: 40 Hygiene-Versammlung mit insgesamt ca. 2.000 Teilnehmern

Am heutigen Montagabend fanden thüringenweit mehrere Versammlungen statt. Insgesamt wurden durch die Thüringer Polizei 40 Versammlungen in Thüringen festgestellt, von denen die überwiegende Anzahl der Versammlungen zuvor angemeldet wurde. Die Gesamtteilnehmerzahl beziffert die Thüringer Polizei auf etwas mehr als 2000 Teilnehmer. Die größten Versammlungen fanden in Zeulenroda mit 185 Teilnehmern, in Bad Frankenhausen mit 149 Teilnehmern, in Schmalkalden mit 160 Teilnehmern, in Sonneberg mit 130 Teilnehmern sowie in Leinefelde mit 125 Teilnehmern statt.

In Arnstadt versammelten sich neben den Teilnehmern des sog. Hygienespazierganges auch Gegendemonstranten. Zu Zusammenstößen kam es jedoch nicht.

Im Rahmen einer Versammlung in Bad Frankenhausen wurde eine weibliche Versammlungsteilnehmerin festgestellt, die ein Kleidungsstück mit verfassungsfeindlichen Symboliken trug. Ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gg. § 86a StGB wurde eingeleitet. Bei einer Versammlung in Hildburghausen zeigte ein Teilnehmer einen sogenannten „Hitlergruß“. Der männliche Teilnehmer wurde unmittelbar von der Versammlung ausgeschlossen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Im Anschluss an die in Erfurt stattgefundene Versammlung von ca. 50 Teilnehmern auf dem Domplatz, versuchten rund 20 Personen, trotz Nichtzulassung durch die örtliche Versammlungsbehörde, unter Missachtung des Abstandsregeln einen Aufzug am Domplatz durchzuführen. Die Personen wurden durch Einsatzkräfte der Thüringer Polizei gestoppt und identifiziert. Im Anschluss erhielten diese einen Platzverweis.

Insgesamt wurden die Versammlungen im Freistaat Thüringen am heutigen Tag als störungsfrei eingeschätzt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here