Erfurt: Zivilpolizist getreten – mehrere Anzeigen

0
142
Am 20.02.2021, gegen 17:00 Uhr, trat ein 21 Jähriger im Erfurter 
Süden beim Vorbeigehen absichtlich gegen den Fuß einer Person. Leider
handelte es sich dabei um Polizeibeamte, welche in zivil unterwegs 
waren. Bei der folgenden Kontrolle wurde der 21 Jährige aufgrund 
seiner Alkoholisierung immer aggressiver und musste letztendlich 
fixiert werden. Da seine Hände bereits im Vorfeld blutig waren, wurde
ein Rettungswagen angefordert. Eine Behandlung wurde jedoch 
abgelehnt. Beim Abnehmen der Handfesseln leistete der junge Mann 
erneut massiv Widerstand und musste zum zweiten Mal gefesselt werden.
Nach Abschluss der Maßnahmen auf der Dienststelle zeigte er den 
Beamten beim Verlassen noch den Mittelfinger. Auf den 21 Jährigen 
kommen nun Anzeigen wegen Widerstand, Beleidigung und 
Körperverletzung zu.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here